weather-image

Geheimnisvolle Vertiefung – „Hohler Weg“ war jahrhundertelang eine Fernverkehrsstraße

Von Hastenbeck bis ins russische Nowgorod

Hameln. Südlich von Hastenbeck zieht sich mitten durch die Landschaft eine 500 Meter lange, acht Meter breite und drei Meter tiefe Rinne. Bewachsen und zu beiden Seiten von Feldern gesäumt, lässt sich weit und breit kein Anzeichen dafür erkennen, dass hier einst ein Fluss das Bodenmaterial abgetragen hat oder der Graben etwa als Hindernis angelegt wurde, um ein Anwesen gegen eventuelle Angreifer zu schützen. Woher aber kommt die Vertiefung?

veröffentlicht am 21.09.2012 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 17.01.2017 um 16:03 Uhr

270_008_5839370_rueck101_2109.jpg
Wiebke Kanz

Autor

Wiebke  Kanz Reporterin (in Elternzeit) zur Autorenseite


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt