weather-image

Vom Aufstieg und Niedergang der Holzwarenfirma Emme

Viele Lügder fanden hier Arbeit

Entlang der Pyrmonter Straße, außerhalb der Stadt Lügde, erfolgte Anfang des 20. Jahrhunderts zwischen der Straße und der Bahnlinie die Ansiedlung verschiedener Industriebetriebe. Hier entstand 1921/22 auch das Holzverarbeitungswerk Lohbeck, in dem Toilettendeckel und Zigarrenkisten hergestellt wurden. Nachdem die Firma 1925 in Konkurs geraten war, übernahm die Stadtsparkasse Lügde die Firmenleitung und verkaufte die Firma 1927 schließlich an Henjes und Feustel, die hauptsächlich Formstühle produzierten.

veröffentlicht am 17.11.2014 um 06:00 Uhr

270_008_7565887_rueck104_1711.jpg

Autor:

Manfred Willeke


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt