weather-image
17°

Schweigers „Tatort“ als Kinospektakel

Tschiller außer Dienst

Wenn Til Schweiger als Nick Tschiller im Fernsehen antritt, bleibt vom altgewohnten „Tatort“ kaum noch etwas übrig. Wenn Tschiller die Leinwand stürmt, fehlen selbst „Tatort“-Titel und -Vorspann, und sogar der Schauplatz erinnert nicht mehr an Schweigers Job als TV-Kommissar. Tschiller ist in „Off Duty“ außer Dienst – und Hamburg nicht genug für das Vorhaben der „Tatort“-Crew. Seit 2013 gehört Schweiger für den Norddeutschen Rundfunk (NDR) zur „Tatort“-Riege – seine Personalie bescherte dem Traditionskrimi der ARD so viel Aufsehen wie lange nicht. Fortlaufend erzählten die Filme von Tschillers Kampf gegen den kurdischen Astan-Clan. Firat Astan (Erdal Yildiz) ist auch im Kino wieder mit von der Partie, man muss die TV-Episoden aber nicht vorher gesehen haben, um „Off Duty“ zu verstehen.

veröffentlicht am 04.02.2016 um 06:00 Uhr

270_008_7828970_rue100_0402_Kinostart_Tschiller_48158898.jpg

Autor:

Dorit Koch


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt