weather-image
12°
×

Vorsitzender der Hamelner Tafel, Bernd Ulrich Timm, kümmert sich

Teamgeist, Verständnis, Gestaltungswille

Ein perfekter Tag beginnt für mich…

veröffentlicht am 01.07.2014 um 06:00 Uhr

Autor:

…mit dem Duft einer guten Tasse Kaffee.

Die Einrichtung neuer Ausgabestellen in Emmerthal, Aerzen und Hessisch Oldendorf beutetet für mich…

…eine positive Entwicklung für die Kunden in diesen Gemeinden, da sie durch die kürzeren Wege eine finanzielle (Fahrtkosten entfallen) und zeitliche Entlastung haben. Für die Tafel steigen allerdings die logistischen Anforderungen.

Ehrlichkeit und Gerechtigkeit…

…sind unumstößliche Werte.

Ich kann gar nicht oft genug sagen, dass…

…ich zur Zeit mit meinem Leben sehr zufrieden bin.

Ich bin Mitglied der Hamelner Tafel e.V., weil…

…mich vor rund sieben Jahren ein ehemaliger Arbeitskollege im Rahmen eines Vortrags bei den Landfrauen für die Tafelidee neugierig gemacht hat.

Wenn ich morgen in den Urlaub fahren könnte, dann auf jeden Fall nach…

… – zu einem nördlichen (Meer) Wasser.

Am besten gefällt mir am Konzept der Tafel…,

…dass es darauf ausgerichtet ist, aussortierte aber noch wertvolle Lebensmittel einzusammeln und den Menschen zur Verfügung zu stellen, die aus den verschiedensten Gründen in eine Lebenslage gekommen sind, in der sie die Unterstützung brauchen können.

Über Armut in Deutschland denke ich…

…dass sie nie vollkommen zu beseitigen sein wird, dass sich aber jeder Einzelne fragen sollte, ob und was er/sie dazu beitragen kann, die Folgen von Armut für die Menschen zu mildern.

Eine Veranstaltung, die ich gerne besuchen würde…,

…ist das Tennis Herrenfinale in Wimbledon/England.

Die Leute die zu uns kommen…,

…sind dankbar, dass es das Tafelangebot gibt, wären aber lieber in einer Lebenssituation, die ihnen den Besuch der Tafel ersparen würde.

Mein Lieblingsessen, das man auch bei der Tafel finden könnte, ist…

…Gemüseeintopf.

Am besten entspannen kann ich…

…bei einem Glas Wein und guter Musik.

Als ich damals angefangen habe mich bei der Tafel zu engagieren, hätte ich nie gedacht, dass…

…die Aufgabe so komplex und zeitintensiv ist. Aber die Zeit ist gut investiert.

Hameln und die Region liegen mir so am Herzen…,

…weil sie landschaftlich abwechslungsreich ist und wir sehr nette Freunde gefunden haben.

Der schönste Moment, den ich als Mitarbeiter der Tafel erlebt habe…,

…war die Aussage eines Kunden, dass er seinen Tafelausweis zurückgeben könnte, weil er Arbeit gefunden hat und dass er sich bei allen Mitarbeitern der Tafel bedanken möchte, ihm in einer sehr schweren Zeit seines Lebens geholfen zu haben.

Die drei wichtigsten Eigenschaften bei meiner Arbeit sind…

…Teamfähigkeit, Verständnis für die Lebenssituation anderer Menschen, Gestaltungswillen.

Wenn ich einen Abend mit Freunden verbringe…,

…fühle ich mich meistens richtig gut.

In meiner Freizeit…

…versuche ich nur Dinge zu tun, die mir Freude machen.

Wenn ich meine Ruhe brauche…,

…gehe ich mit meinem Hund „Balu“ in die Natur.

Für die Zukunft wünsche ich mir…,

…dass Verbraucher und Lebensmittelhandel den Wert der Lebensmittel stärker beachten und weniger Verschwendung (Mindesthaltbarkeitswahnsinn) zulassen.

Als erster Vorsitzender der Hamelner Tafel sorgt Bernd Ulrich Timm dafür, dass Lebensmittel den Menschen zur Verfügung stehen, die darauf angewiesen sind. Im „anderen Interview“ berichtet er heute über diese Arbeit und erzählt auch ein bisschen aus seinem Privatleben. Die Satzanfänge sind vorgegeben, die Satzenden kommen von ihm.

Bernd Ulrich Timm ist Vorsitzender der Hamelner Tafel e.V.Dana



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2020
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt