weather-image

Friedhof am Wehl als Kriegsgräberstätte

Täglich Tote zu beklagen

Der Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge gestaltete Anfang der 1960er Jahre die Mittelachse des Friedhofes am Wehl zu einem „Ehrenhain“ um, in dessen Zentrum drei große steinerne Kreuze zur Aufstellung kamen. In diesem Bereich entstanden ausgedehnte Gräberfelder für deutsche Soldaten sowie für Bombenopfer. Damit kamen Pläne zur Ausführung, die erstmals 1940 entworfen worden waren.

veröffentlicht am 05.05.2014 um 06:00 Uhr

270_008_7130126_rueck102_0505.jpg

Autor:

Bernhard Gelderblom


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt