weather-image

Denkmal im Klüt erinnert an Georg Gottfried Kleinschmidt

Stadtforstpionier und Wohltäter der Armen

Hameln. Oberhalb vom Felsenkellerweg führt eine alte steile Treppe, gehalten von geschlagenen Sandsteinen, den Kleinschmidtweg hinauf. Noch am Waldrand, im ersten Knick auf dem Weg, geht man geradeaus auf den Kanonenweg. Bereits aus gut 50 Metern Entfernung ist ein verwitterter Sandstein-Monolith zu erkennen. Steht man nun davor, ist folgende Innenschrift zu lesen: „Hier ruhet Georg Gottfried Kleinschmidt, geboren am 7. Februar 1785, gestorben am 21. August 1860. Dem Wohltäter der Armen und Schöpfer der schönen Wege am Klütberge.“

veröffentlicht am 14.02.2014 um 06:00 Uhr

270_008_6929278_rueck_101_1402_GKleinschmidt_2.jpg

Autor:

VON FABIAN GRÄFLICH


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt