weather-image
17°

Siedlung ist eng mit dem Schicksal der aus Österreich vertriebenen Protestanten verknüpft

Salzburg im Weserbergland – wie es entstand

Marienau/Coppenbrügge. Am Westrand des Osterwaldes befindet sich eine Siedlung, die mit dem Schicksal der aus Österreich vertriebenen Protestanten im Jahr 1733 eng verknüpft ist. Insgesamt weit über 20 000 Bürger aus Salzburg und dem Umland entschieden sich dafür, nicht ihren Glauben aufzugeben und lieber die Heimat zu verlassen. Sechs Familien gründeten die neue Siedlung Salzburg.

veröffentlicht am 16.03.2012 um 06:00 Uhr

270_008_5325635_rueck102_1603.jpg

Autor:

Achim Linck


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt