weather-image
14°
×

Hans-Ulrich Born über Wirtschaft, Weserbergland und Walnussbäume

Region mit Zukunft

Als Kind war sein Traumberuf Sportprofi, aber letztlich hat es Hans-Ulrich Born dann in den Vorstand der Weserbergland AG verschlagen. In einem Interview erklärt er, dass seine Arbeit und das Weserbergland für ihn etwas ganz Besonderes sind. Beruflich und privat gesehen.

veröffentlicht am 20.08.2014 um 00:00 Uhr

Ein perfekter Tag startet für mich mit…

…Sonnenschein, einem kurzen, gesunden Frühstück, der Tageszeitung und Sport.

Meine schwierigste Aufgabe im Vorstand der Weserbergland AG ist…

…das diplomatische Vorgehen, das heißt, viele unterschiedliche Erwartungen, „Kirchtürme“ und Ansichten, die an mich herangetragen werden, „unter einen Hut“ zu bringen. Und zudem: den eigenen Ansprüchen an meine Arbeit gerecht zu werden.

Ich könnte mich stundenlang aufregen über…

…nichts wirklich – denn Dinge, die mir „gegen den Strich“ gehen, gehe ich konstruktiv an, um sie zu ändern. Ist meine eigene Einflussnahme allerdings begrenzt, dann hilft nur „Loslassen“.

Als Kind war mein Traumberuf…

…Sportprofi und später Wirtschaftsingenieur für Transportwesen.

Ich schätze das Weserbergland und den Wirtschaftsraum so sehr, weil…

…sie landschaftlich, kulturell und auch wirtschaftlich attraktiv sind – und natürlich, weil das Weserbergland meine Heimat ist.

Wirtschaftlich gesehen ist das Weserbergland…

…ein Raum mit viel Potenzial – dafür gibt es immer wieder beeindruckende Beispiele – und eine Region mit Zukunft.

Die Förderung bestehender Unternehmen bedeutet für die Region, …

…dass sie ebenfalls Wachstumsimpulse erhält. Wenn sich Unternehmen positiv entwickeln, hat das auch immer einen positiven Effekt auf den Wirtschaftsraum und auf regionale Wirtschaftskreisläufe, wie etwa Handel, Handwerk oder Immobilienmarkt.

Das Schönste daran, Vorstand der Weserbergland AG zu sein, ist…

…die Möglichkeit, aktiv und „aus der ersten Reihe“ am Entwicklungsprozess des Wirtschaftsraums Weserbergland mitwirken und -gestalten zu können – und der Kontakt zu vielen interessanten Menschen und die Möglichkeit, diese miteinander in Kontakt zu bringen.

Um nach einem langen Tag zu entspannen…

…liege ich unter meinem Walnussbaum im heimischen Garten oder ich gehe laufen.

Zufrieden mit meiner Arbeit bin ich, wenn …

…ich weiß, dass ich das Beste gegeben habe.

Ich möchte in meinem Leben auf jeden Fall noch…

…ein Buch schreiben.

Ein Ereignis, bei dem ich wirklich gerne dabei gewesen wäre…

…ist die Rede von J. F. Kennedy bei seinem Besuch in Berlin 1963.

Wenn ich in den wohlverdienten Urlaub fahre, dann geht es nach…

… Sardinien oder nach Schottland.

Und am liebsten mache ich dann…

…Kurztrips vor Ort, um Land und Leute kennenzulernen.

Zeit für einen Blick zurück: Vor zehn Jahren…

…habe ich als Wirtschaftsförderer im Schaumburger Land die Weserbergland AG „mit auf den Weg“ gebracht.

Eine Sache, die ich alleine nicht geschafft hätte…

...kann ich so gar nicht benennen, weil es ständig Dinge gibt, die ich allein nicht schaffen kann – schon allein aus Zeitgründen. Wichtig finde ich, dass man sich mit den Menschen in seinem Umfeld – sowohl beruflich als auch privat – gut ergänzt: Gemeinsam können wir mehr erreichen!

Für die Zukunft wünsche ich mir…

…und allen Leserinnen und Lesern weiterhin viel Kraft und eine robuste Gesundheit.

Interview: Fiona Kutscher



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2020
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt