weather-image
15°

Vor 60 Jahren wird vor einer Fernsehkamera erstmals der Toast Hawaii zubereitet

Premiere eines Klassikers

Die Zutaten sind denkbar einfach: Ein Toast wird mit Schinken, Ananas und Käse belegt, überbacken und noch mit einer roten Cocktail-Kirsche verziert – fertig ist der Toast Hawaii, der in Deutschland in den 1950er Jahren populär wurde und das Land im Sturm eroberte, weil sich in ihm der Zustand eines Landes wie unter einem Brennglas bündelte: Die verschwenderische Kombination aus Schinken und Käse demonstrierte den neu gewonnenen Wohlstand nach dem verlorenen Krieg und einem neu aufgebauten Land, Ananas und Cocktailkirschen drückten die Sehnsucht nach der weiten Welt aus. Der 60. Geburtstags des Toast Hawaii erinnert uns Deutsche auch daran, wer wir sind und wo wir herkommen.

veröffentlicht am 21.12.2015 um 00:00 Uhr
aktualisiert am 31.10.2016 um 14:55 Uhr

270_008_7812040_rue_toast.jpg
4301_1_orggross_f-westermann

Autor

Frank Westermann Redakteur zur Autorenseite


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt