weather-image

Der Hamelner Bahnhof Teil II – nach 1945 / Desolater Zustand nach dem Bombenangriff

Ohne Dach über dem Kopf an den Bahnsteigen

Der Zweite Weltkrieg hatte dem Hamelner Bahnhof schwerste Zerstörungen gebracht. Seit dem fürchterlichen Bombenangriff vom 14. März 1945 mit etwa 200 Todesopfern befand sich der Bau über Jahre in einem desolaten Zustand. Ohne ein Dach über dem Kopf zu haben, standen die Menschen auf den zugigen Bahnsteigen.

veröffentlicht am 11.02.2013 um 06:00 Uhr

270_008_6165040_rueck101_1102.jpg

Autor:

Bernhard Gelderblom


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt