weather-image

Vor 60 Jahren starben 4000 Menschen bei der Smogkatastrophe von London

Londons Eigenheit geht tödlich aus

Der 5. Dezember 1952 war für die meisten Londoner ein Tag wie jeder andere. Es war kalt, feucht und gegen Abend setzte der typische Nebel ein. Eine dunkle, gelbliche Wand, die sich über Londons Straßen legte, die Sichtweite auf wenige Meter beschränkte und selbst an Türen und Fenstern keinen Halt machte. Wer sich im Freien aufhielt, war nach wenigen Minuten schwarz vom Ruß und wurde von Hustenanfällen geplagt. Trotzdem brach in London keine Panik aus, man war an dieses Phänomen gewohnt. Es wurde als „pea soup“ (Erbsensuppe) bezeichnet und trat jeden Winter auf.

veröffentlicht am 03.12.2012 um 00:00 Uhr

270_008_4140853_Logo_Vergi.jpg


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt