weather-image

Augmented Reality im Aufwind: Statt Datenbrillen könnte es bald auch Kontaktlinsen geben

Informationen direkt auf die Netzhaut?

Als Google vor einigen Jahren mit seiner digitalen Brille scheiterte, war das ein Rückschlag für die Vision der „erweiterten Realität“. Doch jetzt erobert mit Hologrammen und Hinweisen überlagerte Realität – die sogenannte Augmented Reality – das Smartphone. Und selbst vermeintliche Science Fiction rückt näher.

veröffentlicht am 30.09.2018 um 13:00 Uhr

Mit technologisch erweiterten Kontaktlinsen, die etwa Blutzucker messen, wird derzeit experimentiert. Auf lange Sicht könnten mit Kontaktlinsen auch Informationen für den Träger eingeblendet werden. Symbolbild: Pixabay

Autor:

Christina Peters


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt