weather-image
22°

Mit diesen digitalen Begleitern verlieren Sie Pfunde

Ganz einfach (App)nehmen

Hameln. Ein neues Jahr beginnt für Millionen Deutsche mit guten Vorsätzen: Ganz oben auf der Wunschliste „Pfunde verlieren“. Aber so einfach ist das nicht. Die Fitnessstudios in der Republik erfreuen sich zu Jahresbeginn eines enormen Zulaufs, der aber spätestens zur Jahresmitte wieder abebbt, weil der innere Schweinehund gesiegt hat und die Sportschuhe wieder im Schrank stehen. Wer ein bisschen Hilfe braucht, um seinen Körperumfang ernsthaft zu reduzieren, kann deshalb auf Diät-Apps zurückgreifen, die als Alltagsbegleiter das Abnehmen erleichtern sollen und die Motivation fördern. Es gibt Dutzende Apps für iPhone und Android, wir stellen ein paar davon vor.

veröffentlicht am 02.01.2014 um 06:00 Uhr

270_008_6824199_app.jpg

Autor:

von Tomas Krause

Sie dokumentieren die tägliche Kalorienzufuhr, zählen die gelaufenen Schritte und geben Tipps für gesunde Ernährung direkt beim Einkauf: Der Markt für Apps zum Abnehmen boomt. Eine der beliebtesten Apps zum Abnehmen für Android Smartphones ist Noom. Noom ist kostenlos und wartet mit einer Vielzahl von Funktionen auf, die einem das Abnehmen erleichtern: Es gibt einen persönlichen Abnehmplan, Gewichtsdiagramme und eine Fortschrittsanzeige, ein Ernährungstagebuch, Foto-Funktionen, eine Lebensmitteldatenbank; es lassen sich auch Sportaktivitäten protokollieren, so zählt die App zum Beispiel die täglich gemachten Schritte und rechnet sie in Kalorienverbrauch um. Wer eine soziale Kontrolle wünscht oder vor den Freunden glänzen will, kann seine Fortschritte direkt bei Facebook und Twitter teilen.

Aufgrund der Vielzahl an Möglichkeiten ist Noom sicherlich eine der umfangreichsten AbnehmApps. Mit dem Abnehmplan kann man seine eigenen Abnehmziele stecken. Die Fortschrittsanzeige dient dazu, Erfolge zu protokollieren und dadurch die Motivation aufrechtzuerhalten. Aktuell bewerten über 80 000 Anwender die App mit 4,4 Sternen. Ein Spitzenwert.

Snap Meal heißt eine Abnehm-App für das iPhone. Sie hilft auf einfache und spielerische Art beim Zählen von Kalorien. Der Clou an Meal Snap: Um eine Angabe der Energiezufuhr zu erhalten, müssen nicht wie bei anderen Abnehm-Apps die einzelnen Zutaten eingegeben werden. Stattdessen macht man mit der Kamera des Handys einfach einen Schnappschuss von dem Gericht und Meal Snap analysiert die Zutaten und berechnet eine Schätzung der insgesamt enthaltenen Kalorien. So entfällt das mühsame Eingeben der Lebensmittel und macht Snap Meal so praktisch. Wer mit Snap Meal abnehmen möchte, muss dafür im iTunes Store allerdings 2,69 Euro investieren.

Runtastic ist keine AbnehmApp im herkömmlichen Sinne. Vielmehr handelt es sich um eine Lauf- und Fitness- App. Runtastic nutzt GPS, um die Sport- und Fitnessaktivitäten des Nutzers wie Laufen, Joggen, Radfahren, Reiten, Wandern oder Walking aufzuzeichnen und berechnet darüber hinaus Daten wie Geschwindigkeit, Höhenmeter oder verbrannte Kalorien. Verfügt das Smartphone über eine aktive Netzwerkverbindung, kann die aktuelle Position oder die Route mit Kilometermarkierungen auf einer Karte angezeigt werden. Weiter hilfreiche Features sind: Ein Trainingstagebuch und Workout-Statistiken, ein Musikplayer, Monats- und Gesamtstatistiken sowie eine Funktion zum Teilen der Trainingserfolge auf Facebook, Twitter, Google oder in der eigenen Community auf Runtastic.com

In der kostenpflichtigen Pro-Version gibt es zusätzliche Workout-Tipps, eine Puls-Überwachung oder Zwischenstände per Sprachausgabe. Mehr als 19 Millionen Mal ist Runtastic bereits runtergeladen worden und ist damit wohl der beliebteste digitale Laufbegleiter. Die App gibt es für iPhone, Android und für das Windows Phone.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?