weather-image
22°

Karl-Friedrich Meyer sucht noch immer Investor für sein Pedal / Steht der Durchbruch kurz bevor?

Etappenziel Cloppenburg

Hameln. Karl-Friedrich Meyer lässt nicht locker. Ziemlich genau ein Jahr ist es jetzt her, dass er in der Dewezet seine Erfindung vorstellte. Meyer hat ein Fahrradpedal entwickelt, mit dessen Hilfe Radler seinen Worten nach bis zu 20 Prozent der Kraft einsparen können. Und das wollen offenbar viele. „8300 Anrufer haben sich bei mir gemeldet, die das Pedal haben wollen“, sagt Meyer. Ein Erfolg, meint der Tüftler: „Das Interesse ist riesig.“

veröffentlicht am 07.08.2013 um 06:00 Uhr

270_008_6520008_rueck101_0708_1_.jpg

Autor:

VON ROBERT MICHALLA


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?