weather-image
24°
×

Der Bürgermeister glänzt nicht gern

LÜGDE. Es soll Bürgermeister geben, die gern mit ihrer Amtskette glänzen. Lügdes Verwaltungschef Heinz Reker gehört nicht zu ihnen. Dem 66-Jährigen reichen in der Regel der „I love Lügde“-Aufdruck auf dem Brillenbügel und das Mini-Stadtwappen am Revers als lokalpatriotische Signale.

veröffentlicht am 18.02.2020 um 05:00 Uhr

Der Vorteil: Ihr Tragen verspannt nicht die Nackenmuskulatur. Und doch legte Reker seine Kette jetzt für einen Abend an – zum dritten Mal in zehn Jahren. Den Anlass bot das Jubiläum „50 Jahre Großgemeinde Lügde“. Bei dieser Gelegenheit frotzelte der frühere Stadtdirektor Dieter Will: „Heinz Reker hat mir heute erlaubt, die Kette zu berühren. Dabei habe ich sie doch bezahlt.“ Die damaligen Kosten – 7369 D-Mark – schüttelt wiederum der Bürgermeister aus dem Ärmel.

Kein Wunder – liegt doch der Kassenbon noch mit in der Schatulle. Dieter Will war übrigens nicht der Einzige, der behutsam handgreiflich wurde. Nach dem offiziellen Teil der Jubiläumssause entfaltete das frischpolierte Repräsentationsgeschmeide eine geradezu magnetische Wirkung auf manche Gäste. Die einen fragten artig, ob sie auch mal anfassen dürften. Andere nestelten an der Kette herum unter dem Vorwand, sie liege schief und müsse gerichtet werden.

Wieso die ansonsten eher sparsame Stadt Lügde die Anschaffung 1984 überhaupt tätigte, klärte Ex-Rathauschef Will auf: Beim 1200-jährigen Stadtjubiläum 1984 hielt der als Ehrengast geladene damalige NRW-Ministerpräsident Johannes Rau irrtümlich Elbrinxens Ortsvorsteher für den Lügder Bürgermeister. Solche peinlichen Momente wollte man fortan vermeiden. jl



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2020
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt