weather-image

Vor 40 Jahren: Alliierte Botschafter unterzeichneten mit einem Tag Verzögerung

Das verspätete Viermächteabkommen

Am 3. September 1971 haben die Botschafter der vier Besatzungsmächte, Jean Sauvagnargues (Frankreich), Sir Roger Jackling (Großbritannien), Pjotr Abrassimov (Sowjetunion) und Kenneth Rush (USA), im alliierten Kontrollzentrum in West-Berlin das Viermächte-Abkommen unterschrieben und damit „die erste Phase des 17-monatigen Tauziehens um eine befriedigende Berlin-Regelung“ beendet, wie unsere Zeitung am 4. September berichtet.

veröffentlicht am 29.08.2011 um 00:00 Uhr

270_008_4742692_rue_viermaechte_2708.jpg

Autor:

Nelli Oberlender


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt