weather-image
16°

„Jugend ohne Gott“ wirft einen düsteren Blick auf die Gesellschaft

Auf Leben und Tod

Nur Erfolg und Effizienz zählen, Konkurrenz und Klassen bestimmen die Gesellschaft. Die Jugendlichen Zach, Nadesh und Titus gehören bereits zur Elite. In einem Zelt-Camp sollen sie ihre Fähigkeiten beweisen und möglichst viele Punkte sammeln, um für die Universität ausgewählt zu werden. Ein gnadenloser Wettkampf beginnt. Nacheinander wird der Film aus Sicht der drei Protagonisten erzählt. Eine Schlüsselrolle kommt auch dem Lehrer (Fahri Yardim, „Tatort“) zu, der die Dinge zwar durchschaut, aber trotzdem mitmacht und erst am Schluss die Kraft zur Wahrheit findet.

veröffentlicht am 30.08.2017 um 19:33 Uhr

Zach (Jannis Niewöhner) und Nadesh (Alicia von Rittberg) sind bereits im Team der Leistungselite. Szene aus dem Film „Jugend ohne Gott“. Foto: Marc Reimann/Constantin Film Verleih GmbH/dpa

Autor:

Iris Auding


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt