weather-image

Kannibalismus als einziger Weg, Flugzeugabsturz in den Anden zu überleben

Als Freunde zu Nahrung wurden

Vor 40 Jahren, am 22. Dezember 1972, fand ein chilenischer Hirte zwei völlig entkräftete junge Männer, die sich zehn Tage lang durch Eis und Schnee der Anden gequält hatten. Sie waren die letzte Hoffnung ihrer 14 Freunde, die sie an der Absturzstelle ihres Flugzeugs zurückgelassen hatten. Einen Tag später endete das 72-tägige Martyrium der Gruppe. Ihr Überleben wurde zum „Wunder der Anden“ erklärt. Doch sie kamen mit einem dunklen Geheimnis zurück in die Zivilisation.

veröffentlicht am 19.12.2012 um 10:07 Uhr
aktualisiert am 18.04.2013 um 10:20 Uhr

270_008_6046778_rue_uru.jpg


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt