weather-image
12°
Erster Preis beim Zeitungswettbewerb: „Besser kann man Leser nicht an die Zeitung binden“

Hohe Auszeichnung für die Dewezet

Hameln. Die Zeitung gilt als Anwalt der Leser. In dieser Rolle testet sich die Dewezet durch vielerlei Versprechen – und wird dafür nun mit einem Preis ausgezeichnet.

veröffentlicht am 28.05.2014 um 11:48 Uhr
aktualisiert am 23.05.2017 um 13:12 Uhr

vztrtz
Thomas Thimm

Autor

Thomas Thimm Stv. Chefredakteur zur Autorenseite

Zeitungsmacher müssen schnell sein, gewieft recherchieren und gut schreiben können.

Doch so richtig gut sind sie erst, wenn die Leser mit der Zeitung nicht nur die aktuellsten
Nachrichten auf den Tisch bekommen, sondern darüber hinaus viel Service und Orientierungshilfen für das tägliche Leben mitgeliefert bekommen. Wie zum Beispiel den „Dewezet-Test“ – eine Serie in unserer Tageszeitung, mit der die Redaktion
in zahlreichen Fragen den Dingen auf den Grund geht, indem sie die Probe aufs Exempel macht. Welche Fahrradwerkstatt ist wie gut? Wie frisch sind die Brötchen in
der Bäckerauslage? Wie viel Geld gibt es für Gold in den diversen Ankaufstellen?
Wie sieht der Service in der Innenstadt kurz vor Ladenschluss aus? Wie bürgernah sind Politiker wirklich, und wie offen ist das Rathaus, das sich als gläsern bezeichnet? Die Redaktion beantwortet diese und andere Fragen authentisch: indem sie die jeweiligen Versprechen selbst testet. Teils undercover, indem ein Redakteur inkognito in die Rolle
des interessierten Bürgers schlüpft, teils offen mit einem entsprechenden Experten für
das jeweilige Thema im Schlepptau. Dieses nicht immer einfache, aber dafür extrem spannende journalistische Format vereinigt kritischen Lokaljournalismus mit Ratgeberthemen, es ist investigativ und unterhaltsam zugleich. „Die Test-Stücke sind nicht nur konsequent lokal ausgerichtet und reportagehaft geschrieben, sondern
auch vorbildlich aufwendig illustriert. Besser kann man Leser nicht an die Zeitung binden“, findet die Jury für den „Ferag- Leser-Blatt-Bindungs-Preis“ – und spricht der Dewezet den ersten Preis in der Kategorie Redaktion zu. Der Preis ist eine Initiative
des Verbandes Deutscher Lokalzeitungen in Zusammenarbeit mit der Ferag GmbH und
wird zum vierten Mal verliehen. Im vergangenen Jahr hatte die Dewezet übrigens in der Kategorie Redaktion den dritten Preis für eine Serie zum Thema Tod sowie in der Kategorie integriertes Verlagsmarketing den ersten Preis für das Dewezet-Onlineangebote erhalten.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt