weather-image
21°
×

Tulpenteppich vor der Pusteblume

HESSISCH OLDENDORF. Ein Stück Holland vor der Kindergrippe Pusteblume in Hessisch Oldendorf. Zu verdanken ist das Tulpenmeer dem Projekt „H.O. blüht“ auf.

veröffentlicht am 17.04.2019 um 14:48 Uhr
aktualisiert am 17.04.2019 um 19:40 Uhr

„Wie wundervoll farbenfroh ist doch der Frühling“, mögen Passanten und Fahrradfahrer denken, wenn sie an dem rot-gelben Tulpenteppich in der Goethestraße vorbeikommen. Angesichts des Namens der Kinderkrippe, auf deren Gelände die Tulpen so üppig blühen, mag für einen Moment eine kleine Irritation aufkommen. Doch bei dem oft kräftigen Wind hätten Blumenfreunde garantiert nicht lange Freude an einem Pusteblumen-Ensemble – und die Farbenpracht würde ja auch fehlen.

Hinter jener Augenweide steht die Stadt Hessisch Oldendorf: Im Rahmen des Projektes „H.O. blüht auf“ hatte sie die Tulpenzwiebeln gesetzt. „Wir hoffen, dass sich viele Nachahmer finden“, betont Fachbereichsleiter Heiko Wiebusch.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige

Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

Immobilien mieten

Immobilien kaufen