weather-image
×

Am 5. Dezember an der Hillebrand-Berner-Orgel

Geistliche Abendmusik in der Stiftskirche Fischbeck

FISCHBECK. Eine geistliche Abendmusik zum 2. Advent findet am Sonntag, 5. Dezember, um 18 Uhr in der Fischbecker Stiftskirche statt. Der Kustos der Fischbecker Orgel, Prof. Hans Christoph Becker-Foss aus Hameln, musiziert Choralbearbeitungen nord- und mitteldeutscher Komponisten zu 12 verschiedenen Advents- und Weihnachtsliedern.

veröffentlicht am 25.11.2021 um 19:58 Uhr

Diese Musik passt ideal zu der 2007 im norddeutschen Stil des 18. Jahrhunderts erbauten Hillebrand-Berner-Orgel. Es erklingen Werke von Johann Sebastian Bach, seinem Lehrer Dietrich Buxtehude, seinem Vetter Johann Gottfried Walther, seinem Schüler Johann Philipp Kirnberger, Georg Philipp Telemann – dem Patenonkel seines ältesten Sohnes – sowie von Georg Friedrich Kauffmann, zu Bachs Zeiten Domorganist in Merseburg.

Den gewichtigen Rahmen bilden die beiden Choralfantasien von Dietrich Buxtehude über die reformatorischen Lieder „Wie schön leuchtet der Morgenstern“ und „Nun freut euch, lieben Christen g’mein“. Zwei entzückende Intermezzi sind das Capriccio „über den Kuckuck“ von Johann Caspar Kerll (München und Wien) und die weihnachtliche Toccata Sexta von Georg Muffat (Salzburg und Passau). Hier kommen auch die 2021 zum 15. Orgelgeburtstag neu eingebauten oder erneuerten barocken „Schnurrpfeifereien“ ins Spiel: das „Kuckuck“-Register, die „Nachtigall“ und der Zimbelstern.

Äbtissin Katrin Woitack, Pastorin i. R., wird den liturgischen Rahmen gestalten und ausgewählte Liedtexte lesen.

Hans Christoph Becker-Foss war 37 Jahre als Marktkirchen- und Kirchenkreiskantor in Hameln tätig. Er hat eine Professur für Orgel und Orgelkunde an der Musikhochschule Hannover und wirkt als einer der Orgelsachverständigen in der Evangelisch-lutherischen Landeskirche Hannovers. Konzertreisen führen ihn immer wieder ins In- und Ausland.


Ist eine Anmeldung notwendig? Man kann gern spontan kommen. Eine Platzreservierung wird jedoch empfohlen. Diese ist möglich ab Montag, 30. November, täglich von 18 bis 20 Uhr unter Telefon 05152/698869 (Frau von der Nahmer) oder per E-Mail über das Kontaktformular des Stiftes (www.stift-fischbeck.de). Der Eintritt ist frei, es wird um Spenden für die Fischbecker Orgelkonzerte 2021 und 2022 gebeten. red



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige

Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

Immobilien mieten

Immobilien kaufen