weather-image
×

Niedrigwasser gefährdet Betrieb

Fähre: Ausdauer und Nerven sind gefordert

GROßENWIEDEN. Die Weser ist spiegelglatt, der Wasserpegel wegen der Trockenheit niedrig – so niedrig, dass schon bald das Anlegen schwierig werden könnte. Sobald Fährmann Thomas Henseleit am Gashebel zieht, dröhnt der Motor der etwa 50 Jahre alten Großenwieder Fähre unter der Last von vier Autos. Mit einem Stellrad ...

veröffentlicht am 24.07.2018 um 16:45 Uhr

24. Juli 2018 16:45 Uhr

Jens Spickermann
Reporter / Newsdesk zur Autorenseite

GROßENWIEDEN. Die Weser ist spiegelglatt, der Wasserpegel wegen der Trockenheit niedrig – so niedrig, dass schon bald das Anlegen schwierig werden könnte. Sobald Fährmann Thomas Henseleit am Gashebel zieht, dröhnt der Motor der etwa 50 Jahre alten Großenwieder Fähre unter der Last von vier Autos. Mit einem Stellrad ...

Angebot auswählen und weiterlesen. DEWEZET +

DEWEZET+
  • hochwertige DEWEZET+ Artikel
  • exklusive lokale News
  • aktuelle Videos und Service-Themen
  • 30 Tage für 0,99€ testen
  • bequem mit Paypal oder Bankeinzug zahlen
Statt 4,90 € nur

0,99 €

monatlich

Jetzt testen
Hilfetext anzeigen
Tagespass DEWEZET+

24h Zugang

  • DEWEZET+-Artikel und Smart-App
  • sofort bezahlen mit PayPal

0,99 €

einmalig

Hilfetext anzeigen
DEWEZET+ Premium

Monatsabo

  • alle DEWEZET+-Artikel, E-Paper, Archiv und die DEWEZET-Apps

*Für Neukunden: 3 Monate für mtl. 9,90 €, ab dem 4. Monat 24,90 € - jederzeit kündbar.

9,90* €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen