weather-image
×

13-Jährige hat Schützen verziehen

Angeschossenes Pony: „Poorboy“ wird es schaffen

HEMERINGEN/LACHEM. Schöne Nachricht zum Fest – „Poorboy“ geht es besser. Das Pony, das in der Nacht vom 18. auf den 19. November zwischen Herkendorf und Lachem angeschossen und lebensbedrohlich verletzt wurde, ist am Dienstagmittag aus der Tierärztlichen Hochschule Hannover entlassen worden.

veröffentlicht am 07.12.2021 um 17:00 Uhr
aktualisiert am 07.12.2021 um 17:42 Uhr

07. Dezember 2021 17:00 Uhr

Ulrich Behmann
Chefreporter zur Autorenseite

HEMERINGEN/LACHEM. Schöne Nachricht zum Fest – „Poorboy“ geht es besser. Das Pony, das in der Nacht vom 18. auf den 19. November zwischen Herkendorf und Lachem angeschossen und lebensbedrohlich verletzt wurde, ist am Dienstagmittag aus der Tierärztlichen Hochschule Hannover entlassen worden.

Angebot auswählen und weiterlesen. DEWEZET +

DEWEZET+
  • hochwertige DEWEZET+ Artikel
  • exklusive lokale News
  • aktuelle Videos und Service-Themen
  • 30 Tage für 0,99€ testen
  • bequem mit Paypal oder Bankeinzug zahlen
Statt 4,90 € nur

0,99 €

monatlich

Jetzt testen
Hilfetext anzeigen
Tagespass DEWEZET+

24h Zugang

  • DEWEZET+-Artikel und Smart-App
  • sofort bezahlen mit PayPal

0,99 €

einmalig

Hilfetext anzeigen
DEWEZET+ Premium

Monatsabo

  • alle DEWEZET+-Artikel, E-Paper, Archiv und die DEWEZET-Apps

*Für Neukunden: 3 Monate für mtl. 9,90 €, ab dem 4. Monat 24,90 € - jederzeit kündbar.

9,90* €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen