weather-image
14°

Förderung von Deutsch und Muttersprache durch die Kindertagesstätte

Zweisprachig mehr lernen

Hameln. Als Michael zwei Jahre alt war, hat er kaum gesprochen. Nur einzelne Worte. „Vielleicht hat es daran gelegen, dass er ein Junge ist“, vermutet seine Mutter Viktoria Sander. Sicher habe es aber auch damit zu tun, dass er zweisprachig aufwachse. Neben Deutsch spricht Michael zu Hause Russisch mit seiner Mutter. Als Viktoria Sander im März vom Sprachförderprojekt „Rucksack-Kita“ in der städtischen Einrichtung Altstadtmäuse hörte, war ihre Neugierde geweckt. Heute gehört sie zu den ersten zertifizierten Elternbegleiterinnen im Landkreis Hameln-Pyrmont.

veröffentlicht am 19.09.2013 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 03.11.2016 um 03:21 Uhr

270_008_6609209_hm302_1909.jpg
Dorothee Balzereit

Autor

Dorothee Balzereit Reporterin / ViaSaga zur Autorenseite


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt