weather-image
23°

Autofahrer übersieht Radfahrerin / Fahrzeug erfasst zwei Fußgänger

Zwei Unfälle – drei Verletzte

Hameln. Eine Radfahrerin ist gestern gegen 10.30 Uhr am Berliner Platz von einem Auto angefahren und verletzt worden. Die 60-Jährige wurde von einem Notarzt-Team behandelt und ins Krankenhaus gebracht. Nach Angaben der Polizei war ein Hamelner (29) mit seinem Skoda Fabia nach rechts in die Gertrudenstraße abgebogen. Dabei muss er die Fahrradfahrerin, die auf dem parallel zur Hauptstraße verlaufenden Radweg stadteinwärts fuhr, übersehen haben.

veröffentlicht am 19.11.2014 um 21:00 Uhr
aktualisiert am 31.10.2016 um 00:21 Uhr

270_008_7578529_hm103_2011.jpg
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Ein weiterer Verkehrsunfall, der sich am Montag ganz in der Nähe ereignet hatte, beschäftigte auch gestern noch die Ermittler. Es geht um die Frage: Ist ein Autofahrer vom Unfallort geflüchtet – oder nicht?

Der Hamelner (43) soll am Montag gegen 17 Uhr das Rotlicht einer Ampel übersehen und zwei Fußgänger angefahren haben. Der Mann steht im Verdacht, geflüchtet zu sein. Ein Opfer konnte sich das Kennzeichen des Wagens merken. Nach einer Halterabfrage standen noch am selben Abend Polizeibeamte vor der Tür des Skoda-Fahrers. Der 43-Jährige behauptet, er habe angehalten und gefragt, ob den Männern etwas passiert sei. Diese hätten das aber verneint. Die Polizei kennt bislang nur die Aussage eines Angefahrenen. Der 18-Jährige sagt, der Autofahrer sei geflüchtet.

Die beiden Fußgänger (18, 24) aus Aerzen und Hameln wollten gemeinsam mit weiteren Passanten die Straße im Bereich Deisterstraße/Tunnelstraße überqueren. Als die Fußgängerampel grünes Licht zeigte, betraten die Personen die Fahrbahn. In diesem Moment näherte sich ihnen auf der Deisterstraße der Skoda. „Der Fahrer hat offensichtlich das Rotlicht übersehen. Er versuchte, durch starkes Bremsen vor der Fußgängerfurt zum Stillstand zu kommen. Sein Auto rutschte jedoch über die Haltlinie hinweg“, berichtet Oberkommissar Jens Petersen. ube



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?