weather-image
19°

Vorn sieht es ordentlich aus

Zwei Seiten der Obdachlosenunterkunft sind saniert

HAMELN. Fast zwei Jahre ist es her, dass die Dewezet über die unmöglichen Zustände in der Obdachlosenunterkunft in Tündern berichtete. Damals gestaltete sich das Miteinander unter den Bewohnern schwierig, Streitigkeiten waren an der Tagesordnung. Das Gebäude selbst bot innen und außen einen trostlosen Anblick. Eine Wand war feucht, obwohl das Gebäude nach Aussage eines Rathausmitarbeiters bereits vor drei Jahren – unter anderem wegen Schwarzschimmel – kernsaniert wurde. Inzwischen macht das Gebäude von außen her einen besseren Eindruck. Zumindest an zwei Seiten.

veröffentlicht am 15.12.2018 um 06:00 Uhr

Obdachlosenunterkunft Tündern: vorne und rechts sind die Außenwände verputzt und gestrichen, links und hinten soll dies im Frühjahr erledigt werden. Foto: doro
Dorothee Balzereit

Autor

Dorothee Balzereit Reporterin / ViaSaga zur Autorenseite


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt