weather-image
14°
×

Zwei Moscheen empfangen Gäste

veröffentlicht am 26.09.2016 um 17:10 Uhr
aktualisiert am 05.12.2017 um 14:24 Uhr

HAMELN. Am Tag der Deutschen Einheit öffnen sich seit Jahren auch die Moscheen in Deutschland für interessierte Besucher. In Hameln werden zwei Moscheen teilnehmen: Die Fatih-Moschee am Thiewall und die Islamische Gemeinde an der Hunoldstraße.

Seit inzwischen 18 Jahren finden die Tage der offenen Moscheen statt. Das Motto lautete diesmal in allen beteiligten Moscheen: „Hidschra – Migration als Herausforderung und Chance“. Die Migration sei heute nicht nur aus religiöser Sicht eine besondere Herausforderung für alle Beteiligten, heißt es dazu vom Koordinationsrat der Muslime. In Deutschland beteiligen sich rund 1000 Einrichtungen am Tag der offenen Moschee.

„Der Tag der offenen Moschee verdeutlicht, dass Muslime unverzichtbare Beiträge zur Gesamtgesellschaft leisten“, heißt es in einer Einladung aus der Gemeinde in der Hunoldstraße.

Termin:Tag der offenen Moschee, Montag, 3. Oktober, ab 14 Uhr, Islamische Gemeinde (Hunoldstraße 3) und Fatih-Moschee (Thiewall 7).



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2020
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt