weather-image
19°

Zwei junge Männer sterben bei Unfall

veröffentlicht am 11.06.2009 um 11:29 Uhr
aktualisiert am 05.12.2017 um 14:37 Uhr

Tödlicher Unfall

Hameln (tis). Dramatisch endete ein schwerer Verkehrsunfall in der Nacht zum Donnerstag auf der Wangelister Straße in Hameln. Ein 19-jähriger Aerzener war mit seinem Sportwagen nach dem Abbiegen von der Pyrmonter Straße gegen einen Treppenaufgang und die Grundstückmauer eines Wohnhauses gerast. Er und sein Beifahrer, ein 20-Jähriger aus Reher, verstarben noch an der Unfallstelle.
Um kurz vor 2 Uhr in der Nacht war der 19-Jährige mit seinem Ford Puma am Fort Luise von der Pyrmonter Straße kommend nach rechts in die Wangelister Straße abgebogen. Die Polizei geht davon aus, dass der Ford-Fahrer erheblich zu schnell unterwegs war. Gleich nach Verlassen der Abbiegespur verlor der Aerzener die Kontrolle über seinen Sportwagen. Der Ford kam nach links von der Fahrbahn ab, raste zunächst über den dort vorhandenen Fahrbahnteiler und geriet dann auf den Bürgersteig der Gegenfahrbahn. Der Wagen stellte sich vermutlich quer und prallte schließlich mit großer Wucht gegen den massiven Treppenaufgang und die Grundstücksmauer eines Mehrfamilienhauses. Der Unfallwagen kam quer auf der Fahrbahn Richtung Fort Luise zum Stehen. Durch den heftigen Aufprall wurde der Fahrer aus dem Pkw geschleudert. Ihn fanden Rettungskräfte unter der abgerissenen Fahrertür vor dem Hauseingang liegend. Der 20-jährige Beifahrer saß noch im Fahrzeugwrack. Obwohl sich sofort eine Notärztin und die Teams zweier Rettungswagen um die medizinische Versorgung der Unfallopfer bemühten, kam für beide jungen Männer jede Hilfe zu spät.

Die Polizei geht davon aus, dass beide Fahrzeuginsassen nicht angeschnallt waren. Sie sollen auf einer Feier im Raum Aerzen gewesen sein und wollten wohl aus Hameln weitere Getränke holen. Auf der Rückfahrt passierte der schreckliche Unfall. Hinweise auf Alkohol am Steuer gibt es aber nicht, teilte Polizeihauptkommissar Michael Rohde mit. Eine junge Frau aus dem Wohnhaus musste mit einem schweren Schock ins Krankenhaus eingeliefert werden, da sie auf den Unfall aufmerksam geworden war und die Leichen vor ihrer Haustür hatte liegen sehen.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?