weather-image
12°

Am Freitag eröffnet die erste Eisbahn der Stadt im Bürgergarten / Open-Air-Vergnügen mit Programm dauert noch bis zum 6. März

Zum Jubiläum: Stadtwerke Hameln stellen ihre Kunden kalt

Hameln (CK). Der Countdown läuft: Übermorgen startet das erste große Eisvergnügen in Hameln. Anlässlich des 150-jährigen Gasjubiläums in Hameln bauen die Stadtwerke ihren Kunden als Dankeschön eine große Eisbahn im Bürgergarten, die Open-Air-Vergnügen bis zum 6. März verspricht.

veröffentlicht am 08.02.2011 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 09.11.2016 um 05:21 Uhr

270_008_4455726_hm202_0902.jpg
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Die Vorbereitungen sind in vollem Gange: Bereits vor einigen Tagen wurde der Schwerlastboden als tragende Unterkonstruktion für die Eisfläche und den Zuschauer- und Gastronomiebereich verlegt. Bis zur Eröffnung am Freitag haben die Eismeister der Firma „Interevent“, die die Stadtwerke mit dem Aufbau und dem Betrieb der Eisbahn betraut haben, alle Hände voll zu tun: Auf dem bereits vorhandenen Unterboden wurden zunächst Gummischlauchmatten ausgerollt und an das Kälteaggregat angeschlossen. Hierfür benötigten die Monteure etwa einen Tag. Bis zur Fertigstellung werden die Monteure so Schläuche in einer Gesamtlänge von 60 Kilometern verlegt haben – das entspricht in etwa der Entfernung von Hameln zum Flughafen nach Hannover. Danach begann der Eisaufbau: Er dauert in der Regel zwei bis drei Tage, bis die notwendige Schichtstärke von sieben Zentimetern erreicht ist. Bevor die Monteure von Interevent mit ihrer Arbeit begonnen hatten, waren Mitarbeiter der Stadtwerke im Einsatz, um die notwendigen Zuleitungen für Strom und Wasser zu verlegen und abzusichern.

Auch die Gastronomie bezieht in diesen Tagen ihre Pavillonzelte: Dort wird für das leibliche Wohl der Eisläufer und der Zuschauer gesorgt. Nach der Installation der Beleuchtung für stimmungsvolles Licht in den Abendstunden kann es dann endlich losgehen. Das Eisvergnügen startet am Freitag, 11. Februar, um 13 Uhr im Bürgergarten. Für die ersten Runden auf dem Eis laden die Stadtwerke an diesem Tag von 16 bis 18 Uhr zu einem „Schnupperlaufen“ ein – der Eintritt ist dann frei.

Bis zum 6. März können die Hamelner auf rund 1000 Quadratmetern erste lockere Versuche oder auch gewagte Drehungen auf Kufen probieren. Außerdem gibt es ein buntes Programm, unter anderem mit Kinderdisco, Eisstockschießen, After Work on Ice und Live-Musik. Musikalische Untermalung und Beleuchtung sorgen für die passende Atmosphäre, und zwar jeweils montags bis donnerstag von 13 bis 20, freitags von 13 bis 22, samstags von 10 bis 22 und sonntags von 10 bis 20 Uhr. Vormittags haben Kindergärten und Schulen übrigens freien Eintritt, sofern sie angemeldet sind, für die Kleinsten gibt es Lauflernhilfen, für alle anderen Schlittschuhe zum Ausleihen gegen eine geringe Gebühr.

Weitere Informationen zum fast vierwöchigen Programm rund um die Eisbahn im Bürgergarten finden sich auch unter www.stadtwerke-hameln.de.

Viel Wasser ist nötig, um die Eisbahn im Bürgergarten zu erschaffen – übermorgen soll alles fertig sein.

Foto: Wal



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt