weather-image
17°

Karpfen, Lachs, Aal & Co. sind der Renner zu Silvester / Und nach der Party ist der Rollmops dran

Zum Jahreswechsel kommt Fisch auf den Tisch

Fisch, was sonst? Silvester steht er traditionell bei ganz vielen Familien auf der Speisekarte. Fisch ist gesund und macht nicht dick – genau das Richtige also nach dem opulenten Gänsebraten zu Weihnachten. Nach wie vor der Klassiker zum Jahreswechsel: „Der Karpfen“, sagt Norbert Meyer, „neben dem Heringssalat.“ Die Nachfrage auf dem Wochenmarkt ist entsprechend groß. Ob traditionell als „Karpfen blau“, als kulinarischer Leckerbissen „Karpfenfilet Saltimbocca“ oder moderne „Karpfennuggets“ – der populäre Frischfisch aus heimischen Teichen hat jetzt Hauptsaison: Denn immer noch kommen rund 50 Prozent aller Karpfen zwischen Heiligabend und Silvester auf den Tisch.

veröffentlicht am 29.12.2010 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 09.11.2016 um 10:21 Uhr

Räucher-Aal und hausgemachte Fisch-Salate bietet Sabrina Wiehe bei den Gebrüdern Otto an.


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt