weather-image

Fahnder nehmen erneut mutmaßlichen Dealer fest / Spezialeinheit im Einsatz

Zugriff am Drogen-Depot

HAMELN. Verdeckt arbeitende Drogenfahnder aus Hameln und Polizisten einer Spezialeinheit aus Hannover haben in der Nordstadt einen mutmaßlichen Rauschgift-Dealer dingfest gemacht. Der Mann soll gemeinsam mit seiner Lebensgefährtin und einer weiteren Person mehrere Kilogramm Marihuana und zudem harte Drogen nach Hameln in ein Versteck gebracht haben, teilten Staatsanwaltschaft Hannover und Polizeiinspektion Hameln/Holzminden am Freitag auf Nachfrage der Dewezet mit. An dem Depot sei schließlich der Zugriff erfolgt.

veröffentlicht am 12.04.2019 um 15:27 Uhr

Bei Wohnungsdurchsuchungen sichergestellt: mehrere Kilogramm Marihuana und harte Drogen. Foto: Polizei
Ulrich Behmann

Autor

Ulrich Behmann Chefreporter zur Autorenseite


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt