weather-image
×

Zu wenig telefoniert: Telekom kündigt Prepaid-Vertrag

veröffentlicht am 11.08.2013 um 10:00 Uhr
aktualisiert am 05.12.2017 um 14:31 Uhr

Hameln (ant). Ein Prepaid-Handy : Perfekt für den Notfall, perfekt für jemanden, der das Handy nicht häufig nutzt. So denken viele, so dachte auch Kurt Westerhausen, als er sich ein Handy mit Prepaid-Option vor rund 13 Jahren anschaffte. Doch ganz so ging die Rechnung nicht auf. Denn der Telekom brachte Westerhausen nicht viel Geld ein mit seiner Nutzung: Und so erhielt er 2011 ein Schreiben, in dem ihm mitgeteilt wurde, dass die Telekom den Vertrag kündigt.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

Immobilien mieten

Immobilien kaufen

Anzeige
Anzeige
Kontakt
Redaktion
E-Mail: redaktion@dewezet.de
Telefon: 05151 - 200 420/432
Anzeigen
Anzeigen (Online): Online-Service-Center
Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
Abo-Service
Abo-Service (Online): Online-Service-Center
Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
X
Kontakt