weather-image

Zwangsernten plus normale Durchforstung, sagt der Forstamtsleiter

Zu viel abgesägt am Schweineberg?

HAMELN. Wenn Bäume der Motorsäge zum Opfer fallen, werden nicht wenige Bürger misstrauisch. Sie fragen sich, ob so viel abgesägt werden muss, ob fachgerecht gesägt wurde und ob das überhaupt alles seine Richtigkeit hat. So dachte auch eine Hamelnerin, die im Schweineberg unterwegs war. Sie kritisierte die Menge des eingeschlagenen Holzes und die Art der Fällungen. Aber wurde wirklich zu viel abgesägt?

veröffentlicht am 15.02.2019 um 17:45 Uhr
aktualisiert am 15.02.2019 um 19:41 Uhr

Am Schweineberg hat alles seine Richtigkeit: Gefällt wurden nur kranke Bäume und das, was in bestimmten Bereichen bei der normalen Durchforstung anfällt, sagt Ottmar Heise. Foto: wal
Dorothee Balzereit

Autor

Dorothee Balzereit Reporterin / ViaSaga zur Autorenseite


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt