weather-image

Junger Syrer aus Hameln leidet an schwerer Bluterkrankheit

Ziwar (10) braucht Hilfe

HAMELN. Ziwar Cheikho lebt seit 2012 in Hameln. Der Zehnjährige ist schwer erkrankt, Medikamente helfen kaum noch. Eine Stammzellenspende ist für den syrischen Flüchtling die einzige Chance. Bislang war die Suche nach einem genetischen Zwilling erfolglos. Am 16. September findet eine Typisierungsaktion für Ziwar statt.

veröffentlicht am 19.08.2016 um 16:19 Uhr
aktualisiert am 05.12.2017 um 14:25 Uhr

Seit er zwei Jahre alt ist, leider Ziwar Cheikho an einer schweren Bluterkrankung. Foto: AT/ Archiv

Autor:

Andreas Timphaus


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt