weather-image

5000 Euro für „Jugend rettet“

Zivilcourage-Preis: Rückenwind für Seenotretter

HAMELN. In ihren ersten beiden Einsatzjahren haben sie nach eigenen Angaben mehr als 14 000 Menschen aus Lebensgefahr gerettet. Dafür wurde der Organisation „Jugend rettet“ nun in der Sumpfblume der Zivilcourage-Preis der heimischen Solbach-Freise-Stiftung verliehen.

veröffentlicht am 27.10.2019 um 18:56 Uhr
aktualisiert am 27.10.2019 um 20:10 Uhr

Preisverleihung an „Jugend rettet“ in der Hamelner Sumpfblume (v. li.): Nora Börding, Markus Stottut, Tatjana Bendig, Antonia Debus und Tom Jürgens. Foto: kke

Autor:

Karin Kellerer


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt