weather-image
12°
×

Zeit-Serie: Dewezet erhält Journalistenpreis der Konrad-Adenauer-Stiftung

veröffentlicht am 18.05.2012 um 16:05 Uhr
aktualisiert am 05.12.2017 um 14:34 Uhr

Hameln (CK). Die Auszeichnung gilt „als Krone des Lokaljournalismus“: Die Dewezet hat für die Serie „Zeit-Geschichten“ den Sonderpreis der renommierten Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) in der Kategorie „Alltag“ bekommen. Das hat Jury-Sprecher Dr. Dieter Golombek am Freitag mitgeteilt.

Sie ist etwas, von dem Journalisten eigentlich immer viel zu wenig haben: Zeit. Und doch haben eine Vielzahl von Dewezet-Journalisten sie sich genommen. Und zwar für eine Serie über das, was nur wenig greifbar ist und doch unser Leben bestimmt. Für diese Leistung hat die Dewezet am Freitag den Sonderpreis der renommierten Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) in der Kategorie „Alltag“ bekommen.

„Arbeitszeit, Zeitarbeit, Zeitmanagement, Familienzeit, Lebenszeit, die Geschichte der Sonnenuhren in Hameln, und wie lange Ämter brauchen, um auf eine Mail zu antworten: Ohne Frage hat das Thema Zeit eine lokale Dimension. Man muss sie nur entdecken“, heißt es in der Begründung der Jury. Und weiter: „Die Redaktion demonstriert, wie es geht – mit über 90 Beispielen, und liefert Lesestoff, der über den Tag hinausreicht.“

Das Zeit-Buch ist im Dewezet-Shop und im Buchhandel für 9,95 Euro erhältlich.

Jury-Sprecher Dr. Dieter Golombek: „Diese Auszeichnung ist hochverdient. Und darüber gab es in unserem Gremium auch überhaupt keinen Zweifel.“ Mit ihrer Arbeit habe die Dewezet-Redaktion alle überzeugt, so Golombek.

Zeit-Geschichten gibt es mittlerweile auch als Buch: Auf über 300 Seiten in über 80 Geschichten sind unterschiedlichste Zeit-Aspekte verewigt: Von der Uhr-Zeit bis zur Natur-Zeit, von der Alltags-Zeit bis zur Sport-Zeit. Mal werden Foto-Geschichten erzählt, dann gehen Experten in Interviews in die Tiefe und beantworten Fragen rund um die Bedeutung der Zeit für Menschen heute und damals. Fast alle Zeitungsartikel der Serie sind enthalten, „versehen mit zahlreichen zusätzlichen Illustrationen und einer ausführlichen Literaturauswahl“, sagt Herausgeber und Chefredakteur der Dewezet, Frank Werner, über das Werk. Das Buch komme den Wünschen von Lesern nach, die Inhalte der Serie in gebündelter Form in den Händen zu halten.

Das Buch zur Serie mit dem Titel „Zeit-Geschichten. Der Takt unseres Lebens“ ist im Verlag CW Niemeyer erschienen (ISBN 978-3-8271-9310-0) Das Buch ist in der Geschäftsstelle der Dewezet und im Buchhandel für 9,95 Euro erhältlich.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige