weather-image
17°
Spürhund schlägt an / Es ist wohl Brandbeschleuniger eingesetzt worden

Wurde Lagerhalle angezündet?

Marienau (ube). Spezialisten der Polizei gehen davon aus, dass bei dem Lagerhallen-Brand in Marienau (wir berichteten) ein Brandbeschleuniger eingesetzt wurde. Das sagte der 1. Kriminalhauptkommissar Axel Brünger auf Anfrage der Dewezet. Am Freitag hatten die Ermittler des Zentralen Kriminaldienstes einen Spürhund eingesetzt. Das Tier habe angeschlagen, sagte der Leiter des Fachkommissariates 1. Es hieß, dass Brandschutt sichergestellt worden sei. Das Material wird nun im Labor des Landeskriminalamtes auf Rückstände von leicht brennbaren Flüssigkeiten untersucht. Wenn das Ergebnis vorliegt, wissen die Beamten, ob der tierische Kommissar einen guten Riecher hat. Polizisten hatten das Feuer in dem Gebäude an der Auhagenstraße am Donnerstagmorgen um 6 Uhr entdeckt.

veröffentlicht am 04.10.2009 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 11.11.2016 um 05:21 Uhr

Das Feuer fraß sich durch die Decke. Wurde es gelegt? Foto: ube
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare