weather-image
×

Stricken für den guten Zweck

„Wolltätig“ sammelt über 2000 Euro für Verein „Die Brücke“

HAMELN. Seit 2014 wird in der Dewezet-Geschäftsstelle in Hameln regelmäßig fleißig gestrickt. Von Ende November bis zu Beginn des neuen Jahres läuft dann der „Wolltätig“-Basar, bei dem die gestrickten Waren verkauft werden. Der Erlös - in dieser Saison kamen über 2000 Euro zusammen - geht an den Verein „Die Brücke“.

veröffentlicht am 12.03.2020 um 07:00 Uhr

Jens-Thilo Nietsch

Autor

Volontär zur Autorenseite

„Wir stricken auch bei 35 Grad im Schatten, das ist ganz egal“. Mit diesen Worten beschreibt Gudrun Hesse die Arbeit innerhalb der Aktion „Wolltätig“. Hier treffen sich immer am ersten Dienstag eines Monats zwischen 25 und 30 Frauen, um ihrer Leidenschaft des Strickens nachzugehen. Und das tun sie nicht nur aus privatem Interesse, sondern dienen damit auch noch einem guten Zweck. Denn alle Werke, die bei den Treffen entstehen, werden im Rahmen eines Basars verkauft und die Einnahmen gehen komplett an den Hamelner Verein „Die Brücke“, der sich für seelisch erkrankte Menschen einsetzt.

„Wir sind ein kleiner Verein, da hilft jeder Cent“, so Kathrin Niebur vom Verein. Unterstützt wird sie von ihrer Kollegin Nina Baukmeier: „ Wir sind sehr dankbar dafür“. Seit 2014 gibt es „Wolltätig“ und immer von Ende November bis zu Beeginn des neuen Jahres wird der Basar in den Räumen der Dewezet-Geschäftsstelle abgehalten. Beim letzten Mal konnten Einnahmen von knapp 2240 Euro erzielt werden, alles für die Arbeit des Vereins.

Auch zum Stricken trifft man sich bei der Dewezet, und bei diesen Treffen ist immer viel los, so Gudrun Hesse. Da werde immer viel geredet, über Privates, aber auch Fachgespräche würden geführt. Es entstehen Werke wie Oberteile oder Einkaufsbeutel, der Dauerbrenner seien aber Socken in großen Größen, so Christian Hofer von der Verkaufsförderung der Dewezet, der die Aktion begleitet.

Freuten sich bei der Übergabe des Schecks: Christian Mrosek (li.) Gudrun Hesse, Jörg Brockmann (Woll-Weber), Nina Baukmeier, Kathrin Niebur und Claudia Reisch (Geschäftsführung Dewezet). Foto: jtn

Unterstützt werden die engagierten Damen vom Fachgeschäft Woll-Weber aus Hameln, das Materialien zur Verfügung stellt sowie von der Sparkasse Hameln-Weserbergland, von der Christian Mrosek lobende Worte bei der diesjährigen Scheckübergabe mitbrachte.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2020
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt