weather-image
×

Wolfgang Kaiser als Übergangslösung?

veröffentlicht am 20.12.2011 um 15:02 Uhr
aktualisiert am 05.12.2017 um 14:34 Uhr

Hameln (HW). „Unser Bestreben ist eine kurze Zeit der Vakanz. Wir wollen jetzt klären, ob sich Optionen auftun und Gespräche führen, wie eine Interimslösung aussehen kann.“ Das ist laut Claudio Griese, Sprecher der Mehrheitsgruppe im Hamelner Rat, das Ergebnis einer Klausurtagung, zu der sich CDU, Grüne und Unabhängiger getroffen haben. Sie wollten beraten, wie im neuen Jahr die dann freie Stelle des Stadtmanagers ausgefüllt und neu besetzt werden kann.

Die Gespräche sollen seitens der Politik möglichst zeitnah mit dem Verein für Stadtmarketing, der Hameln Marketing und Tourismus GmbH (HMT) sowie der Stadtverwaltung geführt werden, kündigt Griese an. Dabei solle in Erfahrung gebracht werden, wie der Eventbereich kurzfristig zu steuern ist und wie einzelne Projekte vorangetrieben werden können. Dazu zählt der Christdemokrat auch den Weihnachtsmarkt 2012. Zudem solle erörtert werden, was künftig anders gemacht werden kann, um die Stelle des Stadtmanagers diesmal dauerhaft zu besetzen.

Ein Zeitfenster nennt Griese nicht. Er geht jedoch davon aus, dass diese Gespräche im Januar abgeschlossen sein werden. Horst Wellner, Vorsitzender des Marketingvereins und Aufsichtsratsvize der HMT betont, dass keiner durch die „kalte Küche“ auf den ab Januar vakanten Sessel des Stadtmanagers gehievt wird: „Wir werden niemanden aus dem Hut zaubern und sagen: ‚Hier ist er‘."

Wer für die Mehrheitsgruppe Option als Interimsbesetzung ist, wie das Bewerbungsverfahren gestaltet wird und ob es bereits Interessenten für die Stelle gibt, erfahren Sie in unserer Printausgabe vom Mittwoch.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige

Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

Immobilien mieten

Immobilien kaufen

Anzeige
Anzeige