weather-image
11°

Landkreis will Option proben

Wohnungen im Englischen Viertel Option für Frauen in Not?

HAMELN. Das Frauenhaus Hameln braucht ein bis zwei Übergangswohnungen. Der Grund: Für die Schutzsuchenden wird es immer schwieriger, nach der Zeit im Frauenhaus eine eigene Wohnung zu finden (wir berichteten). Vor allem der Markt für günstigen Wohnraum ist seit Längerem angespannt. Andererseits gibt es immer wieder Leerstand in Hameln, wie zum Beispiel im sogenannten Englischen Viertel.

veröffentlicht am 22.09.2018 um 10:19 Uhr

Für schutzsuchende Frauen könnten Wohnungen im sogenannten Englischen Viertel eine Übergangslösung sein. Diesen Vorschlag bringt der Landkreis ins Spiel. Foto: dana
Dorothee Balzereit

Autor

Dorothee Balzereit Reporterin / ViaSaga zur Autorenseite


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt