weather-image

Zwischenbilanz: Mehr Frühstücksgäste im Senior-Schläger-Haus / Bedürftige werden immer jünger

Wo Obdachlose ein Stück Zuhause finden

Hameln (ww). 35 Brötchen pro Tag haben die Organisatoren anfangs eingeplant, inzwischen müssen an manchen Tagen 50 und mehr vom Bäcker gegenüber geholt werden: Seit dem 15. Oktober gibt es wieder das Obdachlosenfrühstück im Senior-Schläger-Haus. Bereits zum 16. Mal decken die Hamelner Kirchengemeinden die Tische für all die Menschen in der Stadt, die kein warmes Zuhause haben, von Obdachlosigkeit bedroht oder bedürftig sind. Bis zum 5. April sind hier zwischen 7.30 Uhr und 9 Uhr all diejenigen willkommen, die sich an Kaffee und Tee wärmen, an Brötchen, Aufschnitt und Obst stärken möchten; für viele wird diese erste Mahlzeit des Tages die einzige bleiben.

veröffentlicht am 09.12.2012 um 15:30 Uhr
aktualisiert am 05.11.2016 um 01:41 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt