weather-image
27°
×

Wo Hamelner gern einkaufen – und was sie vermissen

veröffentlicht am 02.11.2012 um 19:59 Uhr
aktualisiert am 05.12.2017 um 14:33 Uhr

Hameln (kar). Wenn man Hamelner fragt, wo sie am liebsten und häufigsten einkaufen, dann ist die Altstadt für die meisten die erste Adresse. Das hat eine im Auftrag der Stadt von April bis Mai durchgeführte Bürgerbefragung bei 18- bis 85-Jährigen Hamelnern ergeben.

Über 4000 Fragebögen wurden versandt, 1800 kamen ausgefüllt ins Rathaus zurück und geben zum Themenkomplex „Einkaufsstadt Hameln“ Auskunft darüber, welche Waren wo erworben werden. Demnach kaufen 65 bis 90 Prozent der Befragten Bücher und Schreibwaren, Uhren, Schmuck, Geschenkartikel, Bekleidung, Lederwaren und Schuhe sowie Gesundheits- und Körperpflegeartikel in der Altstadt. Die Böcklerstraße dominiert dagegen bei Elektroartikeln, während der Multimarkt bei allen abgefragten Warengruppen eine eher untergeordnete Rolle spielt und noch am stärksten bei Sport- und Spielartikeln sowie Haushaltswaren, Glas und Keramik punktet (s. Grafik).

Vor allem ein Angebot qualitativ hochwertiger Haushaltswaren aber vermissen viele Bürger in Hamelns Altstadt.

In welchem Angebotssegment Bedarf besteht und wo der Markt gesättigt ist, lesen Sie in der Dewezet.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige