weather-image
15°

Werke von Manfred Arendt im Info-Center

Wo Borken und Blüten zu Fantasiegebilden werden

Hameln (kar). Als ihn im Urlaub aus einem Olivenbaum plötzlich ein uraltes Hutzelweiblein mit bohrenden Augen anschaute, war es um Manfred Arendt geschehen: „Sie sah aus, als wollte sie sagen: Ich bin schon seit Jahrzehnten in diesem Baum gefangen und niemand nimmt Notiz von mir.“ Der Hamelner zückte die Kamera und wurde fortan zum „Notiz-Nehmer“ gefangener Baumgestalten. Das Ergebnis seiner Foto-Recherche ist vom 9. Januar bis zum 20. April in einer Ausstellung im Info-Center am Bürgergarten zu sehen. Der Titel: „Baumgestalten und Fantasiegebilde aus Borke und Blüte“. Um die gefangenen Gestalten zu befreien, braucht der Betrachter lediglich ein ein bisschen Fantasie.

veröffentlicht am 07.01.2013 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 04.11.2016 um 21:41 Uhr

Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Ausstellungseröffnung ist am Mittwoch, 9. Januar, um 18 Uhr.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt