weather-image
22°

Auto hat zwei verschiedene Kennzeichen

Wird schon keiner merken

Hameln (ube). Hätte sie sich vorschriftsmäßig angeschnallt, wäre ihre Urkundenfälschung womöglich nicht so schnell aufgefallen – die 53-jährige Frau war mittags einer Polizeistreife auf der Pyrmonter Straße aufgefallen, weil sie sich nicht angegurtet hatte. Der Wagen wurde gestoppt.

veröffentlicht am 13.12.2012 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 05.11.2016 um 00:41 Uhr

Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Bei der anschließenden Kontrolle stellten die Beamten zunächst fest, dass auf dem vorderen Kennzeichenschild die Zulassungsplakette fehlte. Es kam noch dicker: An das Heck war ein ganz anderes Nummernschild angeschraubt worden. Des Rätsels Lösung: Das Auto war nicht mehr zugelassen.

Deshalb hatte die 53-Jährige kurzerhand ein anderes Kennzeichenschild hinten an ihrem Ford montiert – wohl in der Hoffnung, dass das schon nicht auffallen würde. Die Polizei leitete gegen die Aerzenerin ein Strafverfahren ein und stellte die Kennzeichen und den Fahrzeugschein sicher. Den Nachhauseweg musste die Frau zu Fuß fortsetzen.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?