weather-image
16°

Förderverein Waldbad Sünteltal blickt optimistisch auf Bäder-Privatisierung

„Wir bleiben weiter aktiv“

Hameln. Es wird nichts so heiß gegessen, wie es gekocht wird: So sieht es zumindest Ulrich Seddig, Vorsitzender des Fördervereins Waldbad Sünteltal. Im Zuge der geplanten Privatisierung der städtischen Bäder droht dem Verein der Verlust der Gemeinnützigkeit. Was passiert dann mit dem Förderverein? Seddig gibt Entwarnung: „Es wird Veränderungen geben, das ist normal. Aber wir sehen eher die Chancen, die uns die Ausgliederung der städtischen Bäder bietet. Der Förderverein bleibt weiter aktiv, das ist auf jeden Fall klar.“

veröffentlicht am 23.04.2016 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 27.10.2016 um 11:41 Uhr

270_008_7862205_hm106_Waldbad_Unsen_Wal_2304.jpg

Autor:

Andreas Timphaus


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt