weather-image
16°
×

Winter für Obdachlose besonders hart

veröffentlicht am 20.01.2010 um 15:56 Uhr
aktualisiert am 05.12.2017 um 14:37 Uhr


Hameln (sto). Die eisigen Temperaturen haben in den vergangenen Wochen viele Obdachlose von ihren Übernachtungsplätzen vertrieben. Selbst „Härtefälle“, die seit vielen Jahren draußen schlafen, zieht es jetzt in warme Quartiere, wo sie sich aufwärmen können.


Auf die anhaltende Kälte reagiert der Hamelner Verein „Senior-Schläger-Haus“ mit einem erweiterten Angebot. So ist der Tagestreff nun auch stundenweise an Sonntagen geöffnet, und auch die Aufnahmezeiten für die Übernachtungsgäste wurden erweitert.

Nach Angaben der Bundesarbeitsgemeinschaft Wohnungslosenhilfe sind in diesem Winter bereits mindestens zehn Obdachlose in Deutschland erfroren.

 

 



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige

Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

Immobilien mieten

Immobilien kaufen

Anzeige