weather-image

Verbotsschild an der Promenade

Wieso das Entenfüttern an der Weser verboten ist

HAMELN. Entenfüttern an der Weser? Kein seltenes Bild an der Promenade am Stockhof. Was die wenigsten wissen: Es ist verboten. Darauf weist ein (leicht verborgenes) Schild hin. Die Redaktion hat nachgefragt, wieso es demnach verboten ist, Enten und Tauben zu füttern, und ob das Verbot auch für Möwen und Schwäne gilt.

veröffentlicht am 24.01.2017 um 18:03 Uhr
aktualisiert am 01.02.2017 um 18:39 Uhr

Kein seltenes Bild: Leute, die an der Weserpromenade die Enten füttern. Das ist nicht erlaubt und somit ein Verstoß gegen die Gefahrenabwehrverordnung der Stadt. Foto: wal
Philipp Killmann

Autor

Philipp Killmann Reporter zur Autorenseite


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt