weather-image
×

Wieder mehr Zeit zum Lernen

veröffentlicht am 21.03.2014 um 14:45 Uhr
aktualisiert am 05.12.2017 um 14:31 Uhr

Hameln (kk).Zurück zum Abi nach 13 Jahren. Als erstes Bundesland setzt Niedersachsen zum Schuljahr 2015/2016 die Abiturreform um. Kultusministerin spricht von einem „modernen Abitur nach 13 Jahren“. Es soll Schüler und Eltern entlasten und die Schüler besser für die folgenden Tätigkeiten in Studium oder Wirtschaft qualifizieren. „Freunde, Hobbies und Freizeit bleiben auf der Strecke“, sagen die Karlotta Nulle und Franziska Loth, die die zehnte Klasse des Schiller-Gymnasiums besuchen. G9 soll mehr Ruhe in den Alltag bringen, findet Maria Bergmann, stellvertretende Schulleiterin des Viktoria-Luise-Gymnasiums. „Aber man kann nicht einfach in das alte System zurück.“ Sie plädiert daher das Turbo-Abi leistungsstarken Schülern als Option zu bieten- „sofern sie es inhaltlich, fachlich und persönlich schaffen.“



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

Immobilien mieten

Immobilien kaufen

Anzeige
Anzeige
Kontakt
Redaktion
E-Mail: redaktion@dewezet.de
Telefon: 05151 - 200 420/432
Anzeigen
Anzeigen (Online): Online-Service-Center
Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
Abo-Service
Abo-Service (Online): Online-Service-Center
Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
X
Kontakt