weather-image
Fusion mit Café oder Schmökern nach Ladenschluss - Buchhändler gehen neue Wege

Wie sich kleine Buchhändler gegen Amazon und Co behaupten

veröffentlicht am 31.03.2015 um 17:22 Uhr
aktualisiert am 05.12.2017 um 14:30 Uhr

Foto: Bilderbox

Hameln (doro). Buchhändler müssen sich heutzutage einiges einfallen lassen, damit sie ihre Kunden nicht an das Internet verlieren. Warten, dass der Kunden einfach in den Laden kommt, ist nicht mehr drin – die Konkurrenz ist zu groß. Es müssen Ideen her. Und die haben auch die Hamelner Händler: Von Schmökern bei Kaffee und Kuchen bis "Übernachten" in der Buchhandlung ist einiges im Skat.

Cornelie von Blum biete bald auch Kaffee an. Foto: Wal
  • Cornelie von Blum biete bald auch Kaffee an. Foto: Wal
Nils-Ole Peschke lockt mit witzigen Mitbringseln. Doro
  • Nils-Ole Peschke lockt mit witzigen Mitbringseln. Foto: Doro
Buchhandlung Matthias bietet im Sommer starke Lesungen.  Foto: Doro
  • Buchhandlung Matthias bietet im Sommer starke Lesungen. Foto: Doro


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

Immobilien mieten

Immobilien kaufen

Anzeige
Anzeige
Kommentare

Kontakt

Redaktion
E-Mail: redaktion@dewezet.de
Telefon: 05151 - 200 420/432
Anzeigen
Anzeigen (Online): Online-Service-Center
Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
Abo-Service
Abo-Service (Online): Online-Service-Center
Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
X
Kontakt