weather-image
×

In Vorbereitung auf das Bundesteilhabegesetz spricht Gabriele Lösekrug-Möller mit Fachleuten vor Ort

Wie lässt sich Inklusion vorantreiben?

Hameln. Die Einladung des Paritätischen Wohlfahrtsverbandes Hameln-Pyrmont zum Thema Inklusion, also Einbeziehung von Menschen mit Handicap in die Lebens- und Arbeitswelt, stieß auf großes Interesse bei den regionalen Vertreterinnen von Behörden, Verbänden und Selbsthilfegruppen. Dazu hatte der Geschäftsführer der Hamelner Paritäten, Norbert Raabe, die Parlamentarische Staatssekretärin Gabriele Lösekrug-Möller gewinnen können.

veröffentlicht am 20.08.2014 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 31.10.2016 um 17:41 Uhr

U. Truchseß

Autor

Ulrike Truchseß Reporterin / Wir von Hier


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2020
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt